Buchbord.de

Buch, Bücher, am Büchersten

Über 570 Buchtipps 
von Arno Udo Pfeiffer

Ich bin Brian Wilson

Der Gründer und Kopf der Beach Boys, Brian Wilson, legt eine Art intime Beichte ab. Er berichtet (in seiner zweiten Biografie) über seine schweren psychischen und früheren Drogenprobleme; über sein vielfach dröges Leben, über Beziehungen zu seinen Brüdern und dem Cousin und über seine großen Erfolge, bei denen ständig Ängste seine Begleiter waren. Zuweilen stehen einem heftig die Haare zu Berge, wie Weltstar Wilson sich jahrelang von seinem Psychiater terrorisieren und abzocken  ließ.

Das ist erbarmungslos ehrlich und sehr ergreifend; nicht chronologisch, sondern sprunghaft erzählt. Man wundert sich zuweilen, wie „Chaot“ Wilson solche eingängig-harmonischen Welthits wie „Wouldn’t It Be Nice“ oder „Good Vibrations“ zustande brachte. Muss man als „Beat-Fan“ gelesen haben!

Ich bin Brian Wilson

von Brian Wilson (mit Ben Greenman)

Eichborn Verlag

351 Seiten